Wie erfolgreich ein Shooting ist, hängt von vielen Faktoren ab. Wichtig ist die Chemie zwischen Model und Fotograf. Passt die Stimmung nicht, wird es oft schwer. Vertrauen ist da sicher das Wichtigste, aber Talent lässt sich halt auch nur schwer durch Arbeit ersetzen. Normalerweise dauert ein Shooting etwa 3-4 Stunden, zu oft labert man aber noch 1-2 Stunden dazu. Ob wir dabei mit oder ohne Visagisten arbeiten, entscheidet das Model. Ich mag beides. Hier ein paar Beispiele für erfolgreiche Shootings, die mir viel Spass gemacht haben. . 

Aileen Gold

Vor 2 Jahren hatten wir unser erstes, kurzes Shooting im Studio. Im Netz war mir Aileen aber schon viel früher aufgefallen. Sie ist eine beeindruckende, von der Schöpfung verwöhnte Erscheinung mit grosser Disziplin und Persönlichkeit. Kurz darauf fotografierte ich sie für die Kollektion einer jungen Designerin. Damals lebte sie noch in Münster und arbeitete in der Nachbarschaft. Inzwischen hat sie Erfahrungen auf den Laufstegen und vor den Kameras in Europa gesammelt und noch mehr Ausstrahlung gewonnen. Die Exotik die sie ausstrahlt täuscht allerdings, sie ist eine echte Westfälin die heute unter der Sonne Spaniens lebt. Das Shooting entstand wegen der Atmosphäre in meiner Privatwohnung , die goldene Wand konnte aber nur sie angemessen einweihen :).. 

Meine Baumberge mit Laura

Zweifelsohne gehört Laura zu meinen Lieblingsmodellen. Und da sie immer gefragter wird, bin ich umso dankbarer für jedes Shooting das sich mit ihr ergibt. Dieses mal nutzen wir die letzten warmen Stunden im Spätsommer  für ein kleinen Video und eine kleine Bilderstrecke in meinen so gliebten Baumbergen. 

PIa

Mit Pia macht alles Spass. Irgendwie ist sie so natürlich und ungekünzelt, das ein Shooting mit ihr immer mehr wie ein Treffen unter alten Freunden. Ich freue mich jedes mal wenn ich sie in einem Spot, oder einer der ihrer Katalogproduktionen sehe. Das grosssartige Makeup, stammte wieder von der lieben Kim Beckschäfer.

Lena

Ich mache ja eigentlich nur noch ganz selten Bilder mit Anfängern. Für den Fotografen ist ein Shooting einfach effektiver, wenn er sich voll auf das Bild, das Licht und die Technik konzentrieren kann und nicht darauf achten muss, was das Model macht oder nicht macht. Zudem fühlen sich New Faces oft nicht wohl, denn die gefühlte Nacktheit ist immer wesentlich höher als die fotografierte. Laberlaber Blabla... !!! Lena war so süss, da hat man auch Lust und gute Bilder.

LINDA  all time favourite

Es ist immer mehr ein Treffen unter Freunden als ein Shooting. Linda war das erste Model das ich fotografieren durfte und so haben wir in den letzen 5 Jahren ein gutes Dutzend Shootings auf die Beien gestellt. Eines Tages werde ich die Zeit in einem Buch zusammenfassen. Bis dahin freu ich mich aber immer wieder über Lindas Vertrauen.

Laura zum dritten

Laura lernte ich bei einem Shooting im Botanischen Garten kennen. Da ich lange für eine Agentur fotografierte, die Models für renommierte Strumpfhosen Kollektionen anbot, fielen mir Beine und ihre unglaublichen Proportionen sofort ins Auge. Inzwischen haben wir uns zum dritten mal für Fotos getroffen, hatten immer eine gute Zeit und sehr gute Ergebnisse. Dieses mal kam sie mit einem zweiten Model. Sie wollte mir weis machen, dass wäre ihre Mutter. Ich hab mal so getan, als hätte ich es geglaubt. Visa wieder die grossartige Kim Beckschäfer. 

sedcardshoot mit leonie und kim

Es gibt ein paar schöne Wesen, denen sieht man in der ersten Sekunde an, dass sie nur Model sein können.Die Ausstrahlung, die Grösse, die Haltung, die Augen, die Statur, der Teint, die Proportionen, die Haut, die Haare - die ganze Aura. Leonie sieht ungeschminkt, in Jeans und Shirt schon aus als wäre sie High-End gephotoshoped. Die liebe Kim Beckschäfer hat trotzdem noch ein fantastisches Makeup gezaubert, aber ich bin sicher, Leonie würde auch nur mit ihren Polas überzeugen. 

Villa sissy

Aus irgendeinem Grund zieht es mich zum fotografieren immer wieder nach Hannover und das nicht nur wegen der vielen grossartigen Fotografen und der ausgezeichneten Musikerszene. Aber die Kombination aus einer zerfallenen Industriellenvilla und der legendären Sissy war trotzdem noch mal was besonderes und ich konnte mir das nicht entgehen lassen.

vivian in westfalens toscana

Eigentlich ist nichts so gelaufen wie geplant. Gottseidank, denn am Ende wollte der Stern ein Bild aus dieser Serie und hat es auch gedruckt :) - als ganze Seite! Vivi und ich kenne uns schon ein paar Jahre. Es war ein sehr warmer Sommertag und wir waren beide echt lazy. Das Feld, das ich für das Shooting geplant hatte war schon von weitem erkenn bar. 2 Mähdrescher ein paar Trecker mit Anhängern und einen hohe Staubwolke machten uns die geplante Lokation zunichte. Ein paar Meter weiter gingen wir einen Feldweg hinunter und fanden ein einsames, frisch gemähtes Maisfeld. Zum Glück, magisches Licht, wir haben es geliebt, der Stern hat eins davon gedruckt !

3 tage mit Maria

In den Betriebsferien bekam ich eine Mail von Maria. Sie hatte meine Bilder gesehen und würde gern mit mir shooten. Klar, Wetter ist super, Zeit hab ich auch und Schönheit hat man nie zuviel. Also zogen wir 3 Tage lang im Sommer durch Westfalens schönste lLandschaften, den Dortmund Ems Kanal und den Silber See :). Das Russland die schönsten Frauen hat kann ich zwar nicht mit Sicherheit bestätigen, aber mit Sicherheit nicht ausschliessen! 

PAris in hannover

Ein Fotoloft in Hannover, ein charismatisches Model aus Paris, magisches Licht aus riesigen Industriefenstern und die urbane Umgebung einer der wohl kreativsten Städte Deutschlands. Mehr braucht das Fotografenherz eigentlich nicht zum glücklich sein.

Model pia und visa kim

Linda

Linda hab ich zum ersten mal fotografiert als sie noch 15 war. Ich hatte das Gefühl ich hatte einen ganz alten Hasen vor der Kamera. 2013 war sie in der Staffel von Germany´s next Topmodel. Inzwischen sind wir gute Freunde geworden und ich bin dankbar das sie immer noch mit mir shootet.

Schnappsidee mit Tiefgang

Das Badewannenshooting war eine echt Schnapsidee, nur ohne Schnaps. Als wir nach einem Shooting im Marktcafe zusammen sassen, erzählte ich von einer freistehenden Wanne die gerade angeliefert wurde. Kurzum entschlossen wir uns noch ein schnell ein Shooting damit zu machen, bevor sie in einem Bad verbaut wird. Jennifer und Natalie sind makellos Wesen und wir hatten höllisch Spass an dem Tag. 

Von Sissy Fischer kann man einfach keine schlechten Bilder machen. Bei einem Shooting von mir entstehen in der Regel rund 1000 Bilder. Hinterher löscht man die die nichts geworden sind. Mit Sissy bleiben 980 über... :)

Usi ist aus Dortmund  Model in der Agentur the models